fbpx

Negatives umdeuten und Positives hervorheben – so funktioniert’s

Scherben bringen Glück. An dem Beispiel dieses Sprichworts kann die Funktion der Umdeutung anschaulich erklärt werden. Etwas ist zu Bruch gegangen – ein Teller, eine Tasse, vielleicht eine Fensterscheibe. Im Ablauf des Alltags ist es also zu einem nicht schlimmen aber ärgerlichen und durchaus negativem Unfall gekommen. Dieser wird durch die Assoziation mit „Glück“ positiv umgedeutet und das Zerschlagen von Etwas wird zu einem regelrechten Glücksbringer.

Kundenakquise im B2B-Bereich – 6 Tipps für den Erfolg

Der Kunde ist König. Den Spruch kennt ja jeder und natürlich hat er seine Berechtigung sowohl im Bereich Privat- wie Geschäftskunden. Da hören die Ähnlichkeiten zwischen B2C und B2B aber auch beinahe schon wieder auf. Während der Konsument immer für sich und seine persönlichen Bedürfnisse Kaufentscheidungen trifft, geht es bei der Geschäftsbeziehung zwischen zwei Firmen neben dem Preis und der Qualität der einzukaufenden Ware oder Dienstleistung auch um Vertrauen,

Individuelle und emotionale Kundenansprache erlernen

Tipps für eine individuelle und emotionale Kundenansprache

Sagen wir es einmal so: Kunden sind auch nur Menschen und vor allem nur Menschen. Im Umkehrschluss bedeutet dies natürlich, dass der Kunde auch als solcher wahrgenommen und angesprochen werden will. Nichts ist im Umgang mit und der Akquise von Kunden wichtiger, als der persönliche Kontakt und eine gelingende Kommunikation, die auf die Bedürfnisse und Ansprüche des Gegenübers eingeht.